Social Media Blues

Schlagwörter

, , , ,


Social Media Blues

Der Social Media Blues der privaten User kommt immer wenn grad nichts los ist in der Welt. Wenn es nichts gibt das eine Empörungswelle mit Gemeinschaftgefühl auslöst, dann fragt man sich was man hier eigentlich macht.

Bilder übers Essen posten, und Likes sammeln.

Kalendersprüche, Katzenbilder, GIF Dateien von Promis und Belanglosigkeiten posten, all das kostet Geld, besonders wenn man von einem Smartphone seine Social Media Accounts bedient. Es kostet Geld ohne Aussicht darauf selbst Geld einzunehmen. Dafür ist man nie wirklich allein.

Einsamkeit gibt es nicht in den Social Media

Man kann unglaublich viele Menschen kennenlernen, oder einfach nur anderen zuschauen, doch das Gefühl der Einsamkeit kommt nicht angeschlichen  wenn man sich im Neuland aufhält. Und trotzdem  gibt es den “Social Media Blues”. Ein Gefühl der Sinnlosigkeit, die Frage nach dem Kosten Nutzen Faktor. Die ganze Zeit die man in den Social Media unterwegs war wird dann als verschwendet betrachtet. Und nix ist in diesen Zeiten so wertvoll wie Zeit.

Lange hält so ein Blues jedoch nicht an, der nächste Skandal lässt nicht lange auf sich warten, so das man wieder Teil einer Social Media  Empörungswelle wird.

Twitter ist nicht mehr das was es mal war

Schlagwörter

, , , , ,


Twitter ist nicht mehr das was es mal war

2009 war Twitter noch wie eine wilde laute Kneipe. Facebook war immer wie eine Restaurant, doch Twitter war wie eine billige Underground  Kneipe. Ein Szeneviertel vergleichbar mit der Schanze in Hamburg. Twitter immer knapp am Siedepunkt, immer grenzwertig und immer massivst kreativ. Demos mit einer weltweiten Reichweite wie #fickdichberlin erzeugten ein Social Media Gemeinschaftsgefühl, so dass man wirklich manchmal den Eindruck hatte “Wir verändern hier grad tatsächlich die Welt”.

It’s All Over Now, Baby Blue

Nun muss man auf Twitter aufpassen mit wem man kommuniziert oder was man twittert. In einer Diktatur wie Nordkorea oder der ehemaligen DDR musste man aufpassen was man sagt, oder schreibt, doch in einer Kneipe wie Twitter…..

Albtraumhafte Auswüchse der deutschen Blogwartmentalität

Man muss aufpassen auf Twitter, das einem nicht plötzlich der Account gesperrt wird wenn man einen gewissen Erfolg hat. Ab einer gewissen Reichweite wird Twitter sie direkt fragen ob sie Reichweitenerweiterung von Twitter kaufen wollen, wenn sie kein Interesse zeigen dann bezahlen sie nicht für Twitter und jeder Spacken mit ner kleinen Spamblockarmee kann sie ab dann Spamblocken und ihern Account sperren lassen.

Twitter das “kostenlose” Browsergame

Dahin geht der Trend:

-Log dich KOSTENLOS bei Twitter ein

– Kaufe Follower um schneller Erfolg zu haben

– Kaufe eine Spamblockarmee um deine “Feinde” zu vernichten

– Kaufe dir die goldene Rüstung der Verifizierung, deine Feinde werden dich nicht mehr spamblocken können.

– Baue mit deinen Freunden eine  Blockliste die bis zum Mond reicht

Der Hipster Grill

Schlagwörter

, , , , , , ,


Der Hipster Grill

Hipster kommen immer in Massen in den Stadtpark gepilgert wenn das Wetter gut ist. Doch was hat der moderne durchurbanisierte Hipster beim Gang in den Stadtpark dabei?

Ein Smartphone, ein SixPack Dosenbier und einen transportablen Grill.

Das TopModell bei den Hipster Grillern ist ein transportabler Ballförmiger Tripod Grill in typischen iPhone Farben, das Ding sieht aus wie ein iGrill. Eine urbane Jugendkultur die mit transportablen Grills durchs Viertel läuft. Bis Anfang der Jahrtausendwende galt grillen bei der damaligen Jugendkultur als spiessig. Der Grill wurde geradezu als eine Ikone des deutschen Spiessertums gesehen.

Autokorrektur

Heutzutage will  man sich über “whatsapp” zum “Chillen im Stadtpark” verabreden, doch die Autokorrektur macht “Grillen im Stadtpark” daraus, so kommt eins zum anderen und nun gehört der transportable Tripod-Grill zur Grundaustattung des urbanen Hipsters.

It’s a Mad, Mad, Mad, Mad Social Media

Schlagwörter

, , , , , ,


It’s a Mad, Mad, Mad, Mad Social Media

wer schon mal bei einem Social Media Shitstorm auf Twitter mitgespielt hat wird es kennen, diesen WAHNSINN in den Mitteilungen welcher sich meist in GROSSBUCHSTABEN AUSDRÜCKT. Amerikanische  Wissenschaftler  nennen  sowas  “CAPSLOCK Syndrom”.

Doch wie entsteht überhaupt so ein Shitstorm in den sozialen Medien?

Ein typischer Twitter Shitstorm kann aus dem Nichts heraus entstehen, dafür reichen drei Teilnehmer.

@A.:  “@B @C könntet ihr mich aus den Mentions rauslassen!

@B.: @A was ist los?”

@C.:@A wer oder was ist ein Mentions?”

@A.: “@B @C ihr sollt mich bitte einfach aus der Sache rauslassen.”

@C.: “@B weißt du was @A von uns will, und bitte was ist ein Mentions?”

@B.: “@C hier ein Link https://support.twitter.com/articles/85468-was-sind-antworten-und-erwahnungen# #mentions”

@C.: “@B danke für den Link. Ich hab @A vorher überhaupt nicht erwähnt.”

@B.: “@C Ich weiß auch nicht was @A von uns will.”

@A.:  “@B @C Ihr macht es schon wieder! Fühlt ihr euch stark zu zweit?!”

@B.: ” @A Du hast uns zuerst angesprochen @C.”

@C.: “@B ich glaub @A hat irgendwas oder irgendwem verwechselt, oder: will hier Stress machen.”

@B.: “@C da hab ich ja gar keine Lust drauf. Ich kenne oder folge @A noch nicht mal.”

@A.:  “@B @C LETZTE WARNUNG! Last mich aus eurem rechten Scheiß raus. SONST SPAMBLOCK.”

@B.: “@A HALLO GEHTS NOCH! was für ein “rechter Scheiß” denn bitte???” @B”

@C.: “@A Das ist eine böswillige Unterstellung. DU belästigst mich und @B.”

@A.:  “NAZIS wie @B @C #SPAMBLOCK.”

@D.: “@A was ist denn los?”

@E.: “@A Lass dir Nichts gefallen!”

@C.: “@D @E gar nicht ist los. @A hat @B und mich  plötzlich beschimpft.”

@A.:  “@B @C IHR SOLLT AUFHÖREN MIT EURER ÜBERGRIFFIGKEIT! LASST MICH IN RUHE!” 

@D.: “#FOLLOWERPOWER Leute die @A wird hier grad von @B und @C belästigt! Das muss STOPPEN JETZT!”

@F.: “Das ist typisch @A will hier wieder mal alle stressen. das solltet ihr @B @C einfach ignorieren.”

@A.:  “Warum wundert es mich das @B @C mit @F unter einer Decke stecken.”

@E.: “@A @D ich hab diese Trolle @B @C jetzt GEBLOCKT!”

@B.: “@A @D @E DREHT IHR HIER JETZT ALLE DURCH ODER WAS!!”

@B.: “@C das ist MOBBING was @A @D @E hier grad abziehen.”

Was @C nicht weiß ist:

@A @B @D ist eine Person mit drei Accounts.

@E @F @D ist eine Person mit drei Accounts die via E-Mail  direktem Kontakt zu “@A @B @D” hat.

@C ist eine Person mit einem Account.

@A @B @D und @E @F @D haben zusammen wesentlich weniger Follower als @C. @C wird also in einen Shitstorm hineingezogen von dem SEO mäßig  @A @B @D und @E @F @D profitieren.

Eklig wird es erst wenn sich herrausstellt, dass  @A @B @D und @E @F @D sogenannte “Chatmoderatoren” sind. Noch ekliger wird es wenn “schwarze Listen” erlaubt werden:

..können Twitter-User jetzt ab sofort aus den Konten, die sie selbst bereits blockiert haben, eine schwarze Liste erstellen und mit ihren Freunden teilen.

Parteien können mit solchen “schwarzen Listen” jeden aufmüpfigen Bürger Account auf Twitter stilllegen. Mindestens eine deutsche Partei hat bestens dokomentiert und nachweislich bereits die Möglichkeit der “schwarzen Liste” angewendet und unliebsame “Subjekte” von Twitter entfernen lassen.

Der geheimnisvolle Geheimbund der Verschwörungstheoretiker

Schlagwörter

, , , , , , ,


Die Geschichte des geheimnisvollen Geheimbundes der Verschwörungstheoretiker

ist eine Geschichte voller Mißverständnisse. Uneingeweihte Menschen glauben, dass die Verschwörungstheoretiker nur eine Erfindung vom amerikanischem Geheimdienst  CIA sind. Doch dieser Glauben ist ein gefährlicher Irrglauben. Wie gefährlich dieser Irrglauben wirklich ist  können Fachleute noch gar nicht kalkulieren. Experten für angewandte Verschwörungstheorie sprechen von “einer akuten Weltumspannenden Gefahr.”

Sie sind überall

Laut Expertenmeinung  arbeiten in sämtlichen Berufsfeldern international vernetzte Verschwörungstheoretiker oft in Führungspositionen. Offiziell streiten Verschwörungstheoretiker die Existenz eines weltweiten Netzwerkes allerdings vehement ab. Doch tatsächlich sitzen und saßen sie stets überall dort wo die Hebel der Macht bedient werden. Die Hintermänner der mächtigsten Menschen der Welt sollen laut  seriösen Quellen hauptsächlich Verschwörungstheoretiker sein.

Aluhüte schützen vor den manipulativen Gehirnstrahlen der  Verschwörungstheoretiker

Amerikanische Wissenschaftler vermuten, doch wie sieht es wirklich aus, ist hinter dem Vorhang ein Spiegel und was ist hinter dem Spiegel? Nach zwei Wochen intensiver Nachforschungen zum Thema Verschwörungstheoretiker, kreiste plötzlich ein schwarzer Helikopter über unserem Haus und das für volle fünf Minuten. Doch unbeirrt wurde weiter geforscht, bis letzten Mittwoch, da klingelte es völlig unverhofft an meiner Wohnungstür, es war ein angeblicher “Paketbote”.  Da merkt man wie mächtig dieser Geheimbund wirklich ist. Wenn man diese Verschwörungstheoretiker direkt darauf anspricht, sie direkt damit konfrontiert, und einfach nachfragt ob sie ein Verschwörungstheoretiker wären, wird abgewiegelt.

Ist ihnen schon mal aufgefallen das Verschwörungstheoretiker niemals Aluhüte tragen?

Es gibt eine Liste im Internet von mächtigen Persönlichkeiten  die nie in ihrem Leben Aluhüte getragen haben sollen. Ich will nur mal ein paar Namen nennen, damit sie eine Ahnung davon bekommen wie gigantisch der Einfluss dieses versteckten Geheimbundes der Verschwörungstheoretiker wirklich ist:

Isaac Newton, Cristoph Kolumbus, Albert Einstein, Helene Fischer, George Washington, Karl Marx, Sigmund Freud, Hironiemus Agathe Zornbeule, Margaret Thatcher, Andy Warhol und sogar Obama und Putin sollen angeblich niemals mit einem Aluhut auf dem Kopf gesehen worden sein!

Brauchen sie noch mehr Beweise für die Existenz der  international organisierten und im verborgen operierenden  Verschwörungstheoretiker? Achten sie doch einfach mal darauf ob auch nur ein Politiker einen Aluhut trägt. Es gab Politiker die es versucht haben  mit einem demokratischen Aluhut auf dem Kopf offen und freiheitlich im Bundestag aufzutreten, doch von diesen Politikern hat man nie wieder etwas gehört, es ist so als ob es sie nie gegeben hätte. 

Anti Nazi Songs für jede Gelegenheit

Schlagwörter

, , , , ,


Anti Nazi Songs für jede Gelegenheit, kostenlos und immer ein Genuss.

Mittlerweile ein Klassiker:

Nosliw – “Nazis Raus!” 

Etwas härter, und definitiv ein Klassiker:

Slime – Nazis Raus!

Nicht ganz so hart, dafür mit gut formulierten Text

Blumio – Hey Mr. Nazi

Alerta, Alerta Antifascista.

Mehr Boll wagen

Schlagwörter

, , , , , , ,


Mehr Boll wagen !

Denn die deutsche Filmandschaft ist ÖDE. Schlechte Regisseure, wie 99% der TATORT Regisseure oder Roland Emmerich, lassen Uwe Boll wie einen guten, einen verkannten, seiner Zeit vorraus – Regiesseur erscheinen.  Mit seiner KamikazePR Aktion “BadAssTalk” hat er bei mir voll ins schwarze getroffen und Interresse geweckt so fand ich auf Youtube diese verdammt geniale Szene

Diesem Uwe Boll wohnt ein Potenzial inne, dass Potenzial für einen wirklich grossen Film.

Postal und Far Cry von Boll fand ich gar nicht so schlecht. Es gibt erfolgreichere Blockbuster die wesentlich schlechter sind zum Beispiel Pearl Harbor oder Mrs. Doubtfire.

Für so einen film muss man Eier haben, diese Eier fehlen den deutschen Filmemachern , und so wird glattgebügelt seichte pseudo-intellektuelle  Scheiße produziert. Darum:

Mehr Boll wagen.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.182 Followern an